Panasonic Honeycomb 4K-Fernseher Kann es LCD mit OLED konkurrieren?

Mit der Ära des HDR-Fernsehens (High Dynamic Range, HDR) ist das Leben für die LCD-TV-Technologie

Mit der Ära des HDR-Fernsehens (High Dynamic Range, HDR) ist das Leben für die LCD-TV-Technologie ein wenig schwierig geworden. LCD-Bildschirme haben es immer schwer gehabt, ihre Lichtleistung auf irgendeiner lokalen Ebene zu steuern, und dieses Manko wird durch die zusätzlichen Kontrast- und Helligkeit Anforderungen, die jetzt durch die Ankunft von ultra dynamischen HDR-Inhalten auf Fernsehbildschirmen auferlegt werden, schonungslos ausgesetzt.

Panasonic nutzte die neue Consumer Electronics Show in Las Vegas, um eine innovative Lösung für dieses LCD-Problem zu entwickeln, die auf der Honeycomb-Backlight-Technologie basiert.

Wie funktioniert die Wabe?
Der DX900 TV mit der Honeycomb-Technologie basiert auf zwei wichtigen Innovationen. Erstens teilt der Fernseher die direkt hinter dem Bildschirm platzierten LEDs in Hunderten von einzeln steuerbaren Zonen auf, was den Kontrast im Gegensatz zu normalen LCD-Fernsehern, die nur eine externe Hintergrundbeleuchtung oder eine relativ kleine Anordnung individuell steuerbarer Beleuchtungszonen haben, sofort massiv erhöht.

Zweitens nutzt der DX900 sehr definierte Barrieren zwischen seinen verschiedenen Beleuchtungszonen, um das Potenzial für Lichtverschmutzung zu reduzieren.

Was das alles zusammenbringen sollte, ist eine Situation, in der Sie tiefes Schwarz neben hellem Weiß auf dem DX900 haben können, ohne die Art von ablenkenden Lichtartefakten (Blöcke und Halos), die Sie normalerweise erwarten würden. Mit anderen Worten, die Lichtanordnung des DX900 hat das Potenzial, dass seine Bilder mehr wie jene aussehen, die man von einem teuren OLED-Bildschirm erwarten würde, wo jedes Pixel sein eigenes Licht erzeugt.

Verarbeitungsleistung
Ein solch komplexes Lichtsystem klar zu steuern, erfordert ein klügeres als normales Verarbeitungssystem. Im Falle der nativen 4K DX900 ist diese Verarbeitung die brandneue HCX + Engine. Kurz für Hollywood Cinema eXperience baut HCX + auf dem bereits leistungsfähigen 4K Pro-System auf, das Panasonic in seinen Flaggschiff-Fernsehern von 2015 verwendet.

Neben dem durch das Waben-Backlight-Design geforderten Extra-Lichtmanagement bietet HCX + fortschrittlichere Farbalgorithmen als Partner für den professionellen "3D-Look-Up-Table" -Ansatz für die Farbwiedergabe - ein Ansatz, der Farben gegen 8.000 Farbregistrierungspunkte gegenüberstellt Die 100 oder so kommen Sie in der Regel mit LCD-TVs.

HDRs Freund
Der DX900 rundet seine HDR-Talente ab, indem er ein "superhelles" LCD-Panel verwendet, das leichter Licht durchlässt (und Lichtspitzen von über 1000 Lumen erreicht) und die neueste Version der Panasonic-Farbraum-Technologie implementiert Farbumfang, den die neue HDR-Generation von Videos unterstützen soll.

Tatsächlich behauptet Panasonic, dass der DX900 in der Lage ist, rund 99 Prozent des P3-Farbspektrums der Digital Cinema Initiative zu reproduzieren, mehr als jeder andere Fernseher, den ich bisher gesehen habe.

Die Spezifikationen des DX900 sind so leistungsstark, dass sie alle Ziele des Ultra HD Premium-Standards, der kürzlich auf der CES von der branchenübergreifenden Arbeitsgruppe Ultra HD Alliance vorgestellt wurde, erfüllen. Wenn es tatsächlich gelingt, den für Anfang Februar geplanten Starttermin in Europa zu erreichen (der Start in den USA wird zu einem noch unbestätigten Datum folgen), wird es mit ziemlicher Sicherheit der weltweit erste Fernseher sein, der den Ultra HD Premium-Standard erfüllt Spezifikation.

THX genehmigt
Dies wird auch nicht das einzige Ehrenzeichen der DX900 sein. Panasonic hat außerdem bestätigt, dass die DX900 die THX-Zertifizierung erhalten hat, was bedeutet, dass sie die anspruchsvolle Reihe von Bildqualitätstests der unabhängigen THX-Gruppe bestanden hat.

Ich hatte die Chance, die DX900 in Aktion auf der CES zu sehen und kann bestätigen, dass es trotz einiger begrenzter Lichthaus aussieht, als könnte es in der Lage sein, Kontrast und Farbe zu liefern, die OLED-Fernsehern wirklich Sorgen bereiten. Achten Sie auf eine Überprüfung in den nächsten Wochen.

Sie können auch lesen

War dieser Beitrag hilfreich?
Lassen Sie uns wissen, ob Ihnen die Veröffentlichung gefallen hat. Nur so können wir uns verbessern.
ja
Nein
Powered by Devhats

Please follow and like us:

6 Comments on “Panasonic Honeycomb 4K-Fernseher Kann es LCD mit OLED konkurrieren?”

  1. Excellent web site. A lot of helpful information here.
    I’m sending it to several buddies ans additionally
    sharing in delicious. And of course, thank you on your sweat!

  2. We are a group of volunteers and opening a new scheme in our
    community. Your website offered us with valuable information to work on. You’ve
    done a formidable job and our whole community will be grateful to you.

  3. Hi there! Someone in my Facebook group shared this website with us so I came to look it over.

    I’m definitely loving the information. I’m book-marking and
    will be tweeting this to my followers! Great blog and fantastic
    design and style.

  4. After I originally left a comment I appear to have clicked on the -Notify me
    when new comments are added- checkbox and now every time a comment is added I get 4 emails with the same
    comment. There has to be a means you are able to remove
    me from that service? Thanks a lot!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *